FH Ansbach - Bachelor Studium Biomedizinische Technik

Hochschule:Hochschule Ansbach (FH Ansbach)
Bundesland:BAYERN
Studiengang:Bachelor Studium Biomedizinische Technik
Studiendauer (Regelstudienzeit):7 Semester
Abschluss:Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Voraussetzung zur Zulassung:Allgemeine Hochschulreife / Fachhochschulreife oder gleicherwertig anerkannter Schulabschluss
Besonderheiten-

In der Biomedizinischen Technik (engl. Biomedical Engineering) werden Geräte, Systeme oder Software entwickelt, um die moderne Medizin zu unterstützen.

Der Bachelor-Studiengang Biomedizinische Technik (Biomedical Engineering) ist der erste und bisher einzige eigenständige Studiengang der (Bio-)Medizinischen Technik an Fachhochschulen / Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bayern!

Der Studiengang ist interdisziplinär und praxisnah geprägt: Es werden Grundlagen aus den Natur- und Ingenieurwissenschaften, diagnostische und therapeutische Fragestellungen aus der Medizin, aber auch Inhalte aus der Betriebswirtschaftslehre und rechtliche Aspekte behandelt.

Die Ausbildungsziele sind:

  • Wissen & Methodik der Ingenieurwissenschaften
  • Verständnis für medizinisch diagnostische & therapeutische Fragestellungen
  • Grundprinzipien der medizinischen Arbeitsweise unter Berücksichtigung ökonomischer Aspekte
  • Wechselwirkung technischer Systeme mit dem menschlichen Körper
  • Sicherheitsaspekte der Medizintechnik

Für eine Auswahl von Studenten besteht voraussichtlich die Möglichkeit, für ein Semester/Jahr an der Florida Atlantic University (FAU) in Florida oder an der University of California (UCI) in Südkalifornien im Rahmen eines Austauschs zu studieren. Die entsprechenden Programm mit der FAU und der UCI, die mit zu den weltbesten Universitäten zählt (siehe z.B. Ranking der Shanghai Jiao Tong University), werden gerade aufgebaut.