FH Furtwangen - Master Studium Biomedical Engineering

Hochschule:Hochschule Furtwangen (FH Furtwangen), Studienort Villingen-Schwenningen
Bundesland:Baden-Württemberg
Studiengang:Master Studium Biomedical Engineering
Studiendauer (Regelstudienzeit):3 Semester (inkl. Praxissemester)
Abschluss:Master of Science (M.Sc.)
Voraussetzung zur Zulassung:Hochschulabschluss in Medizintechnik (Diplom / Bachelor) oder gleichwertiger Abschluss sowie gute Englisch- und Deutsch-kenntnisse
Besonderheiten-

Das Gesundheitswesen von heute wird immer technischer. Um die heutigen Möglichkeiten wirklich effizient nutzen zu können, braucht man mehr als reine Ingenieurinnen und Ingenieure, Ärztinnen und Ärzte, Apothekerinnen und Apotheker. Es werden kompetente Expertinnen und Experten gesucht, denen die Schnittstelle zwischen Medizin, Mensch und Technik vertraut ist, die die gemeinsame Sprache sprechen und "darüber" stehen, d. h. ein disziplinübergreifendes Wissen besitzen.

Der Studiengang "Biomedical Engineering" vermittelt dieses Wissen. Er richtet sich als aufbauender Studiengang an all jene, die schon einen ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss in einem Fach haben welches in einem direkten inhaltlichen Bezug zu diesem Themenkreis steht, also Diplomingenieure/innen, aber auch Chemiker/innen oder Biologen/innen, Ärzte/innen oder andere. Und zwar gleichermaßen an Interessenten, die ihr "erstes" Studium gerade abgeschlossen haben, wie auch an solche, die schon ein paar Jahre Berufsleben hinter sich gebracht haben und nun noch einmal geballt Wissen "nachtanken" wollen.

Die durch das Ministerium erfolgte Genehmigung des internationalen Masterstudiengangs "Biomedical Engineering" im Sommersemester 2000 trägt der Globalisierung und Internationalisierung der Wirtschaft Rechnung. Besonders für die traditionell international ausgerichtete Medizintechnik ist diese Möglichkeit der Weiterqualifizierung sehr bedeutsam.

Perspektiven für Absolventen

BME-Absolventen sind kompetente Experten und Expertinnen und schließen die Schnittstellen zwischen Medizin, Mensch und Technik.
Sie finden in folgenden Bereichen Beschäftigung:

  • Firmen aus den Bereichen Medizintechnik und Medizinische Produkte
  • Diagnostische und pharmazeutische Industrie
  • Biotechnologieunternehmen
  • Forschungseinrichtungen, Universitäten
  • Krankenhäuser
  • Behörden - national und international
  • Freie Berufe