HAW Hamburg - Master Studium Biomedical Engineering / Medizintechnik

Hochschule:Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg)
Bundesland:Hamburg
Studiengang:Bachelor Studium Biomedical Engineering / Medizintechnik
Studiendauer (Regelstudienzeit):3 Semester
Abschluss:Master of Science (M.Sc.)
Voraussetzung zur Zulassung:Erster berufsqualifizierender Abschluss (Bachelor, o.ä.) im Gebiet Medizintechnik / Technisches Gesundheitswesen oder artverwandtem Studiengang
BesonderheitenStudienbeginn jeweils zum Sommersemester

Die Medizintechnik ist eine Zukunftstechnologie. Sie zählt zu den größten Wachstumsbranchen, sowohl in der Region Hamburg, wie bundes- und weltweit. Schlüsseltechnologien wie bildgebende Verfahren, computerunterstützte Kommunikationstechniken und minimalinvasive Techniken in der Chirurgie stehenerst am Anfang ihrer Marktentwicklung. Starke Kundenorientierung sichert auch bei der Globalisierung der Märkte gute Beschäftigungsperspektiven.

Typische Tätigkeiten für Ingenieurinnen und Ingenieure für Medizintechnik sind:

  • Forschung und Entwicklung im Bereich Medizinprodukte
  • Marketing, Produktmanagement und Vertrieb
  • Qualitätssicherung
  • Internationale Zulassung von Medizinprodukten
  • Krankenhausplanung und -einrichtung

Der Masterstudiengang Biomedical Engineering ist ein zweijähriger Studiengang zur Förderung der interdisziplinären Forschungs- und Entwicklungskompetenz auf wissenschaftlichem Niveau. Er schließt mit der Bezeichnung "Master of Science in Biomedical Engineering (M.Sc.)" ab.

Bewerben können sich Absolventinnen und Absolventen eines Bachelor- oder Diplomstudiengangs in einer verwandten (z.B. Medizintechnik, Technisches Gesundheitswesen o.ä.) oder einer nahestehenden technischen Studienrichtung (z.B. Elektrotechnik, Feinwerktechnik o.ä.). Je nach Erststudium beträgt die Studiendauer ein oder zwei Jahre. Ein Praxissemester ist verpflichtend, wenn keine vergleichbare Berufspraxis vorliegt.