Universität Hannover - Master Studium Biomedizintechnik

Hochschule:Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Bundesland:Niedersachsen
Studiengang:Master Studium Biomedizintechnik
Studiendauer (Regelstudienzeit):3 Semester
Abschluss:Master of Science (M.Sc.)
Voraussetzung zur Zulassung:Bachelor- oder gleichwertiger Abschluss im Studiengang Maschinenbau
Besonderheiten-

In der Biomedizintechnik werden Lösungen für Fragestellungen aus der aktuellen klinischen Praxis zum Wohle des Patienten erarbeitet. Dabei umfasst sie das gesamte Spektrum von Forschung und Entwicklung bis hin zur praxisnahen Anwendung in der Diagnostik und der Therapie am Patienten. Als Teilgebiet des Maschinenbaus bietet die Biomedizintechnik interdisziplinäre Berührungspunkte zu Medizin und Naturwissenschaften.

Beschreibung des Faches

In der Diagnostik und bei der Behandlung von Patienten ergeben sich Fragestellungen, für die weder Medizin noch die Biologie alleine geeignete Antworten finden können. Als Teilgebiet des Maschinenbaus entwickelt das interdisziplinäre Fach Biomedizintechnik technische Anwendungen für solche sowohl natur- als auch ingenieurwissenschaftliche Aufgaben. Die Themenfelder erstrecken sich von den biokompatiblen Werkstoffen über Transportprozesse in Gefäßsystemen, Simulation biologischer Prozesse in Organen bis hin zur Bioprozesstechnik und Lasermedizin.

Biomedizintechnik verbindet Medizin, Biologie und Ingenieurwissenschaften. Das Fach umfasst das gesamte Spektrum von Forschung und Entwicklung bis hin zur Anwendung in der Diagnostik und der Therapie am Patienten.